Hier der neue Hallenbelegungsplan

______________________________________________________________________________________________

Ab sofort Leichathletiktraining Mittwochs in Pernze

Ab Mittwoch, 24.05. wird wöchentlich um 16:45 auf der Sportanlage Pernze ein Leichtathletik Training von den Übungsleitern der Jugend angeboten. An dem
Training können alle Vereinsmitglieder (auch Erwachsene) teilnehmen. Es werden die klassischen Disziplinen geübt, die für die Vereins-oder Stadtmeisterschaften oder das Sportabzeichen nötig sind. Wer mitmachen möchte kommt einfach um 16:45 zum Sportplatz Pernze oder um 16:30 zur Turnhalle (auch falls wenn man eine Mitfahrgelegenheit sucht. Wir freuen uns auf Euch!

______________________________________________________________________________________________

Himmelfahrtswanderung 2017

Am Donnerstag, 25. Mai 2017 wird der TuS Othetal erneut die traditionelle Himmelfahrtswanderung organisieren.
Im letzen Jahr haben an dieser Wanderung über 200 Wanderer teilgenommen.

Der Treffpunkt ist um 9:45 am Bürgerhaus in Neuenothe. Die Strecke ist kinderwagenfreundlich und auch für Bollerwagen geeignet.  Hunde dürfen an der Leine mitwandern. Die Wanderung endet um ca. 14°°, zwischendurch werden jedoch Erholungs- und Verpflegungspausen eingelegt.

Der Abschluss findet am Sportplatz Othetal mit Erbsensuppe und Grillstand, Getränken, Kaffee und Kuchen statt. Der TuS Othetal freut sich auf viele Wanderer und Gäste beim Abschlussfest!


_________________________________________________________________________________________


Aggertalsperrenlauf

Wir gratulieren allen Teilnehmern die gestern am Aggertalsperrenlauf teilgenommen haben. Wir sind mit vielen Platzierungen nach Hause gefahren.

Luisa war auf dem 3. Platz Gesamtwertung Bambinilauf (1. Platz AK),
Florian 1. Platz Schülerlauf Gesamt (1. Platz AK) und 1.Platz in der Altersklasse beim Jedermannlauf über 5,6 km👏!!!!
Feline, Franka, Tobias, Emily, Felix und Niklas waren jeweils auf den vorderen Plätzen in den Altersklassen und unsere Männer Eugen (10 km) und Claus (5,6 km) sind ebenfalls erfolgreich im Ziel angekommen.

Wir sind stolz auf Euch!


_________________________________________________________________________________________


Hier der aktuelle Hallenbelegungsplan:

_________________________________________________________________________________________

Stadtmeisterschaften im Langlauf


_________________________________________________________________________________________


10.000.000 Schritte beim TuS Othetal

Elf Frauen des TuS Othetal legten in drei Monaten gemeinsam 10.000.000 Schritte zurück – Die Idee zur Aktion stammt von Jugendleiterin Nicole Brzoska.

Die unglaubliche Zahl von zehn Millionen Schritten legten elf Frauen vom TuS Othetal zwischen dem 1. April und dem 1. Juli zurück. Die Idee dazu hatte Jugendleiterin Nicole Brzoska schon vor rund einem Jahr. Da sie ungern alleine spazieren, walken oder laufen geht, brauchte sie Mitstreiter. Zudem hatte sie einen Bericht über mangelnde Bewegung, Herzkreislaufprobleme, Diabetes und so weiter gelesen. Da das Othetal sehr ländlich ist, greift man dort auch automatisch häufiger zum Auto.

„Wir haben hier im Othetal viel Wald und wenn man dort alleine als Frau unterwegs ist, fühlt man sich nicht so richtig wohl“, beschreibt Brzoska die Situation. Daneben ging es ihr darum, das Bewusstsein nicht nur bei sich selbst auf mehr Bewegung zu lenken. „Also, die Vereinsmitglieder ansprechen und motivieren, Schrittzähler anschaffen, WhatsApp-Gruppe gründen und sich zum täglichen Gehen verabreden.“ Begonnen hat die Aktion „10.000 Schritte pro Tag“ Ende März mit freien Schritten und vom 1. April bis zum 1. Juli wurden von der Abteilungsleiterin für Leichtathletik, Monika Pflieger, wöchentlich die Anzahl der Schritte entgegengenommen und ausgewertet. „Da wurden auch schon mal 30.000 Schritte am Tag gezählt. Das ist dann aber schon Hardcore.“ Am Anfang haben rund 20 Personen an der Aktion teilgenommen, von denen später elf Teilnehmer übrig blieben.

Am vergangenen Montagabend wurden die ersten sechs Teilnehmer sowie die 77-jährige Hilde Dörner als älteste Teilnehmerin durch die Abteilungsleiterin und dem 2. Vorsitzenden des Vereins, Thomas Baumhof, geehrt. Die meiste Beinarbeit hatte die 66-jährige Karin Hüppe mit 1.673.222 Schritten in den drei Monaten geleistet. Weitere sechs Teilnehmerinnen schafften ebenfalls die Millionengrenze, einige sogar deutlich. Auf Platz zwei war Ursula (Uschi) Beilard mit 1,4 Millionen und auf Platz drei Rita Heinemann mit knapp 1,4 Millionen Schritten.

Quelle: Oberberg-Aktuell - Zeitung für die Region.


Aktuelles

weitere News gibt es hier !

 

 

 




WetterOnline
Das Wetter für
die GRÜNE HÖLLE
Impressum - Kontakt - Haftungsausschluss
 
Home